„Du bist mein Tod“ – Thriller von Claire Kendal

Claire Kendal unterrichtet Literaturwissenschaft und Kreatives Schreiben. „Du bist mein Tod“ ist ihr Debüt-Roman und erscheint in zweiundzwanzig Ländern. In deutscher Sprache erschien das Buch im März 2015 im List Verlag. Die Übersetzung aus dem Englischen stammt von Sophie Zeitz.

Der Stalker

Rafe, ein Kollege Clarissas, legt ihr die Welt nach einem One-Night-Stand zu Füßen. Doch für Clarissa ist seine Zuneigung ein Alptraum. Denn sie kann sich an die gemeinsame Nacht nicht mehr erinnern und will Rafes Zuneigung nicht. Nirgends ist sie mehr vor ihm sicher. Für ihre Bekannten und auch die Polizei sieht Rafes Zuneigung ganz normal aus. Hilfe kann Clarissa von niemandem erwarten. Als sie sich um einen Geschworenenplatz in einem Vergewaltigungsprozess bewirbt und diesen auch bekommt, hofft Clarissa, endlich Ruhe vor ihrem Stalker zu haben. Doch er verfolgt sie sogar bis in den Gerichtssaal. Die Parallelen des Gerichtsverfahrens zu Larissas eigenem Leben sind erschreckend.

Als Clarissa erfährt, dass Rafes Ex-Freundin seit vielen Jahren spurlos verschwunden ist, macht sie einen Plan, um Rafe ein für alle Mal loszuwerden. Aber ist es dafür nicht schon zu spät?

Fazit

Die Umsetzung des Themas „Stalking“ ist Claire Kendal in ihrem bedrückenden Thriller sehr gut gelungen. Erzählt wird Clarissas Geschichte aus zwei Perspektiven: einerseits aus Clarissas Sicht, zum anderen aus der Sicht eines Erzählers. Jede Perspektive wird mittels einer eigenen Schriftart hervorgehoben.

So kann der Leser die Bedrohung durch Rafe förmlich selbst spüren. Man fühlt Clarissas Angst und Hilflosigkeit und möchte niemals selbst in diese Situation geraten. Der Thriller nimmt am Ende an Fahrt auf und gipfelt in einem logischen Finale.

Stalking- ein beklemmendes und düsteres Thema, dass die Autorin in einen emotionalen Thriller verpackt hat, der mich begeistert! Empfehlenswert für Leser, die auf intelligente Thriller ohne Serienkiller stehen!

„Du bist mein Tod“ – Thriller von Claire Kendal, erschienen im März 2015 im List Verlag, gebunden, 368 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 9783471351048

Herzlichen Dank an den List Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright List Verlag

9783843706933_cover

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s