„Irisches Verhängnis“ – Kriminalroman von Hannah O`Brien

Die Journalistin und Autorin Hannah O’Brien schrieb mit „Irisches Verhängnis“ den ersten Band einer Krimi-Serie mit der Ermittlerin Grace O’Malley. Veröffentlicht wurde das Buch im April 2015 im dtv.

Schreckliche Morde in Irland

Nach fünf Jahren im Ausland kehrt die ehrgeizige Polizistin Grace O´Malley nach Irland zurück. Durch den Einfluss ihres Onkels übernimmt sie die Leitung des Morddezernats in Galway. Ihr erster Fall, der Mord an Annie, einer jungen Studentin der Meeresbiologie, ist sehr undurchsichtig. Annie wurde im Wagon einer Geisterbahn tot aufgefunden. Bei ihren Ermittlungen erfährt Grace, dass die Studentin mehrere Putz-Jobs hatte. Mit dem verdienten Geld unterstützte sie ihre Eltern und behinderte Schwester. Kurze Zeit später sind zwei ihren ehemaligen Arbeitgeber tot.

Nicht nur der neue Job bei der Mordkommission bringt jede Menge Stress für Grace, auch ihr Privatleben gestaltet sich kompliziert. Ihre Tochter Roisin, die bei Graces Bruder und Schwägerin lebt, ist spurlos verschwunden. Grace steht vor einer schweren Entscheidung: soll sie die Mordermittlungen weiter vorantreiben oder ihre Tochter suchen?

Fazit

Als großer Irland-Fan habe ich mich sehr gefreut, als ich endlich wieder einen Krimi lesen konnte, der in der zauberhaften Landschaft Irlands spielt.

Sehr gelungen sind der Autorin die gefühlvollen Landschaftsbeschreibungen und die irischen Familiennamen. Im Krimi wird die Stellung der Familie in der irischen Gesellschaft ganz deutlich hervorgehoben. Probleme bleiben in der Familie und niemand fremdes hat sich einzumischen.

Der Plot ist äußerst komplex. Je weiter die Mordermittlungen vorankommen, desto mehr Geheimnisse werden aufgedeckt. Neben den spannenden Mordfällen wird der Leser in die Familiensituation von Grace eingeführt. Auch hier gibt es jede Menge Probleme. Sehr gelungen ist die Verbindung von Privatleben und Mordermittlungen, die mich mit ihren unerwarteten Wendungen oft in die Irre führten.

Ein gelungener Serien-Auftakt, der Krimi- und Irlandfans gleichermaßen begeistern dürfte.

„Irisches Verhängnis“ – Kriminalroman von Hannah O`Brien, erschienen im April 2015 im dtv, Taschenbuch, 416 Seiten, 9,95 Euro, ISBN 978-3-423-21584-8

Herzlichen Dank an den dtv für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Bildnachweis: copyright dtv

irisches_verhaengnis-9783423215848

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s