„Die vergessene Tochter“ – Roman von Tiffany Baker

Tiffany Baker studierte Kreatives Schreiben und promovierte in viktorianischer Literatur promoviert. Ihr Debütroman Engelsflügel landete sofort auf der New York Times Bestsellerliste. Im April 2015 erschien im btb Verlag ihr Roman „Die vergessene Tochter“.

Die Vergangenheit ruht nie

Mercy und ihre Geschwister leben nach dem Tod ihrer Eltern auf einem baufälligen Anwesen in den Wäldern von New Hampshire. Die Geschwister halten fest zusammen, obwohl sie unter permanenter Geldknappheit leiden.

Im nahen Städtchen Titan Falls lebt Juni McAllister, deren Familie seit Ewigkeiten mit der von Mercy verfeindet ist. Und so verfolgt sie alles, was Mercy und ihre Geschwister tun, mit großem Argwohn. Die Familie McAllister besitzt die Papierfabrik am Ufer des Androscoggin River und damit ist Juni die unbestrittene „First Lady“ der Stadt.

Nur Hazel, eine alte Frau, die ein schweres Schicksal selbst zur Außenseiterin gemacht hat, gibt Mercy eine Chance. Nach einem schrecklichen Schulbusunglück, bei dem ein Mädchen und der Busfahrer ums Leben kommen und mehrere Schüler verletzt werden, gibt Juni Mercys Bruder Zeke die Schuld daran. Ihr Wort zählt viel in Titan Falls, aber Mercy und ihre Schwester setzen alles daran, die Unschuld ihres Bruders zu beweisen. Aber Juni möchten aus einem ganz speziellem Grund, dass Zeke für das Unglück verantwortlich ist. Dieser schreckliche Bussunfall ändert das Leben beider Familien in Richtung Zerstörung.

Fazit

In diesem raffiniert aufgebauten Roman entwickleln sich nach und nach immer mehr Geheimnisse, die die Einwohner von Titan Falls hüten. Engstirnigkeit und Vorurteile regieren und eine vorgefestigte Meinung ist schwer zu ändern. Juni McAllister lebt ihre Macht über die armen Menschen im Ort hemmungslos aus und sie hat Geheimnisse. Geheimnisse, die sie vergiften und zu dem machen, was sie ist.

Kleine Städte sind die perfekte Kulisse für Romane wie diese. Die Idee, dass jeder jeden kennt, und Klatsch an der Tagesordnung ist, macht dunkle Geheimnisse noch spannender. Es ist eine komplexe Geschichte mit einigen unerwarteten Wendungen und einigen Vorhersehbarkeiten. Die Charaktere sind gut durchdacht und handeln glaubwürdig.

Ein Roman, der alles hat: Dramatik, Spannung und Protagonisten, die wie in einer Seifenoper leben – sehr lesenswert!

Herzlichen Dank an den btb Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright btb Verlag

Die vergessene Tochter von Tiffany Baker
Die vergessene Tochter von Tiffany Baker
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s