Christian Sepp: Sophie Charlotte. Sisis leidenschaftliche Schwester – Rezension

Christian Sepp  begeisterte sich schon früh für antike Mythen und europäische Herrscherfamilien. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er dann Geschichte. Sepp machte sich 2013 als Historiker und Autor selbstständig. „Sophie Charlotte. Sisis leidenschaftliche Schwester“ ist sein erstes Buch, das am 6. Oktober 2014 im August Dreesbach Verlag veröffentlicht wurde.

Sisis kleine Schwester

Ende des 19. Jahrhunderts wächst Sophie Charlotte mit vielen Geschwistern in Bayern im Schloss Possenhofen auf. Da sie genauso attraktiv wie ihre berühmte Schwester Sisi ist, bekommt Sophie Charlotte einen Heiratsantrag vom Märchenkönig Ludwig II. Doch die Hochzeit findet nie statt. Um die öffentliche Demütigung von ihrer Tochter abzuwenden, setzt ihre Mutter Ludovika alles daran, schnell einen neuen Ehemann für Sophie Charlotte zu finden. Sie heiratet schließlich den französischen Herzog Ferdinand von Alençon.

Nach zwanzig Jahren Ehe verliebt sich Sophie Charlotte in den Arzt Franz Glaser und fordert die Scheidung. Ihre Familie ist entsetzt und weist Sophie Charlotte in ein Sanatorium des berühmten Nervenaztes Richard von Kraft Ebing ein.

Fazit

Wer sich für die Geschichte der Wittelsbacher interessiert, sollte auf jeden Fall diese Biographie lesen, denn bisher gab es kaum Literatur über Sisis kleine Schwester Sophie Charlotte. Das Buch beschäftigt sich mit Sophie Charlottes Leben von Kindheit an bis zum ihrem Tod. Spannend geschrieben und mit vielen schwarz-weiß Fotos illustriert, erfährt der Leser hier die ganze tragische Geschichte von Sisis jüngerer Schwester. Der Autor beruft sich dabei auf gut recherchierte Briefe und Tagebücher, die teilweise noch nie ausgewertet wurden. Komplettiert wird diese interessante Biographie durch ein Quellen- und Literaturverzeichnis, Kurzbiografien und Stammbäume.

Das Buchcover besticht durch das schwarz-weiß Foto Sophie Charlottes, das an Bilder von Sisi erinnert. Der dunkelrote Farbschnitt läßt die Biographie sehr edel wirken und macht das Buch zusätzlich zum Blickfang.

Absolute Leseempfehlung!

„Sophie Charlotte. Sisis leidenschaftliche Schwester“ von Christian Sepp, erschienen im Oktober 2014 im August Dreesbach Verlag, gebunden, 288 Seiten,  24 Euro, ISBN 978-3-944334-37-0

Die Autorin bedankt sich ganz herzlich beim August Dreesbach Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright August Dreesbach Verlag

index

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s